Wienrode

Geografische Lage von Wienrode

Wer sich dem Ort mit dem Auto nähert, hat von den verschiedensten Richtungen einen wunderschönen Blick auf das Dörfchen, das malerisch im Tal liegt und 890 Einwohner hat.

Wienrode ist eine Gemeinde, die zur Verwaltungsgemeinschaft Blankenburg im Landkreis Harz, Sachsen - Anhalt (Deutschland), gehört. Der Ort liegt im Nordharz, etwa 4 Kilometer südöstlich der Stadt Blankenburg (Harz), direkt an der Bundesstraße 81 in Richtung Nordhausen.

Ferner bestehen Straßenverbindungen nach Cattenstedt und Timmenrode. Nördlich des Ortes erstreckt sich das Naturschutzgebiet und Ausflugsziel Teufelsmauer und südlich liegen das Bodetal und die Rosstrappe.

 

Die Geschichte von Wienrode

Bereits im 12. Jahrhundert wurde es erstmalig urkundlich erwähnt. Man sagt, dass Wienrode bereits in einer Urkunde Kaiser Ottos des III. im Jahre 995 erwähnt worden sei, aber es gibt keine schlüssigen Beweise. Damals wurde das Dorf Wigenrode genannt. Zurückzuführen auf ein altes adliges Geschlecht namens "Wigo". Beurkundet ist aber, dass im Jahre 1139 das Stift St.Petri in Goslar einen Wald bei Wigenrode an das Johanneskloster zu Halberstadtabtrat. Neben Land - und Forstwirtschaft betrieben die Einwohner bis etwa 1930 einen Gipssteinbruch. Östlich des Ortes gab es die Grube Herzynia. Der Tagebau ist allerdings nach dem 2. Weltkrieg eingestellt worden. Die Vorräte waren wohl weitestgehend erschöpft und bei dem was noch vorhanden war lohnte sich der Abbau nicht mehr. Wienrode bekam ein anderes für den Großraum bis hin nach Halle sehr bedeutendes objekt: 1966 wurde auf der Ortsflur, zwei Kilometer Südwestlich vom Ortskern entfernt, im Wald eine große Trinkwasseraufbereitungsanlage in Betrieb genommen. Hier beginnt die Ringwasserleitung, die aus der Rappodetalsperre gespeist wird und auch die Großstadt Halle versorgt. Touristisch bietet der Ort in seiner Umgebung zahlreiche Sehenswürdigkeiten und auch Wandermöglichkeiten. Wer in Wienrode weilt, sollte aber auch keineswegs versäumen, sich die alte Kirche im Ort anzuschauen. Ihre Grundmauern stammen aus dem 9. Jahrhundert. 1144 ist hier eine Kirche errichtet worden, die 1701 erneuert worden ist.

Kontakt und Reservierung

Hotel - Restaurant St. Hubertus

Waldesruh 4

38889 Wienrode

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag - Sonntag

11.00 - 21.00 Uhr

(Küchenschluss: 20.30 Uhr)

 

Rufen Sie uns gerne an:

03944 350958 03944 350958

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hotel - Restaurant St. Hubertus

Anrufen

E-Mail

Anfahrt